Simon Wenger

Simon Wenger

Niederlassungsleiter, WSP Deutschland AG, Würzburg – Management Board

3 Fragen an… 

Simon Wenger

Niederlassungsleiter, Management Board
WSP Deutschland AG, Würzburg

Wie wurden Sie, was Sie sind?
Ich bin vermutlich das klassische Beispiel für das, was man bei WSP durch gute Leistung erreichen kann. Angefangen als Werkstudent noch vor meinem Architekturstudium, darf ich seit Mitte 2016 die Niederlassung Würzburg mit ca. 16 Mitarbeitern eigenverantwortlich führen und weiterentwickeln.  

Was ist Ihr berufliches Steckenpferd?
Bereits seit vielen Jahren unterstützen wir vor allem Öffentliche Auftraggeber in unterschiedlichen Bereichen, wie etwa im Schulbau, Krankenhauswesen, Sportstätten, etc. Unser Schwerpunkt und mein persönliches Steckenpferd ist dabei der deutschlandweite Bäder- und Thermenbau. Hier sind wir seit vielen Jahren in der Marktspitze etabliert.

Was ist Ihr Ziel als Führungskraft? 
Ich pflege einen teamorientierten Führungsstil, der es allen Mitarbeitern ermöglicht, sich möglichst frei und individuell in das Team und in Projektarbeit einzubringen. Mein Ziel ist es auch weiterhin ein äußerst positives Betriebsklima zu erhalten. Nur ein Team, in dem sich jeder wohl fühlt und unabhängig von Position oder Aufgabe gleichermaßen wertgeschätzt und ernst genommen wird, ist am Ende des Tages ein erfolgreiches Team. Daran arbeite ich täglich.

 

   

Teamtailor

Arbeitgeber-Branding von Teamtailor